Hakuna ZiBtata 2019

Erschienen am 15. Mai 2019 in Allgemein

Fabian Wittenbrink

 

Die Weltreise hat begonnen. Trotz Regen und eisigen Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt, die so gar nicht an den warmen Kontinent Afrika erinnerten, nahmen 257 Teilnehmer aus allen Stufen und aus dem gesamten Bezirksgebiet den Weg zum Eulenspiegel auf sich.

Nachdem Mittwoch und Donnerstag schon die ersten Großzelte aufgebaut wurden, sind am Freitag zu Beginn die Schlafzelte dran. Nachdem alles wetterfest aufgebaut war, gab es ein freies Angebot an verschiedenen Spielen und ein Lagerfeuer mit Gitarrenmusik. Der Samstag startete mit dem vorbereiteten Programm der Stufenreferenten der Bezirksleitung. Nach dem Mittagessen in den Stämmen und einer kleinen Mittagspause fanden dann den ganzen Nachmittag die Workshops der Stämme statt. Zu Besuch kam am Nachmittag das Improtheater „tap Hemer e.V.“, die ebenfalls einen Workshop anboten. Der Samstag wurde dann bei mittlerweile bestem Wetter vom Auftritt des Improtheaters am Abend und einem anschließenden Campfire in der Grillhütte perfekt abgeschlossen. Mit einem gemeinsamen Frühstück auf dem Platz vor der Arena endete das ZiB 2019 und sowohl die Stämme, als auch die Orga brachen ihre Zelte ab.

Auch die Lokalpresse war da und berichtete über das ZiB 2019

Die Weltreise geht weiter. Der nächste Halt ist Amerika! Es folgen Antarktis, Ozeanien, Asien, Europa.

Du hast Interesse an der Arbeit im Bezirk oder Ideen für die kommenden Kontinente? Dann melde dich einfach bei:

Fabian (fabian@dpsg-soest-hamm.de)

Facebooktwitter

Comments are closed.